Auf den Spuren der Kaiser, Ratsherren und Handwerker

Tina, Maria, Laura und Verena haben einiges gemeinsam: Sie studieren alle vier Sozialökonomik (Master) und sind Mentees des Mentoring-Programms „WiWi-Coach“, das es seit dem Wintersemester 2011/12 für Master-Studierende am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften gibt. Bei dem Programm stehen Absolventen des Fachbereichs mit ihrer (Berufs-)Erfahrung den Studierenden als Mentoren zur Seite. Neben Tipps zum Berufseinstieg und der Karriereplanung kann der Kontakt zu einem Coach auch die Persönlichkeitsentwicklung des Studierenden unterstützen. Organisiert und durchgeführt wird das Programm gemeinsam vom Alumni-Verein afwn e.V. und dem Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften.

Die beiden Organisatorinnen Christina Meyer und Marion Hudler.

Seit vergangenem Herbst sind wir nun Mentees im WiWi-Coach-Programm. Nach der offiziellen Auftaktveranstaltung haben wir uns alleine mit unseren Mentoren getroffen. Dabei sahen die Treffen ganz unterschiedlich aus: Manche Tandems treffen sich zum Beispiel nach Feierabend in gemütlicher Runde, andere wiederum am Arbeitsplatz ihres Mentors. Einige kommen in regelmäßigen Abständen zusammen, andere hingegen kurzfristig bei Bedarf. Um sich auch mit den anderen Tandems austauschen zu können, organisierten Christina Meyer vom Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften und Marion Hudler vom afwn e.V. ein ganz besonderes Treffen – eine Stadtführung.

Start der Stadtführung war auf der Burg.

Treffpunkt war für uns alle die Jugendherberge an der Nürnberger Burg. Auf den Spuren der Kaiser, Ratsherren und Handwerker erkundeten wir eineinhalb Stunden das mittelalterliche Nürnberg: Von der Kaiserburg ging es zum Tiergärtnertor, in die Weißgerbergasse, weiter zum Sebalder Platz bis zum Hauptmarkt, dort endete unsere Spurensuche.

Stop beim Tiergärtnertor

Immer mit dabei unser Stadtführer Christian vom Verein Geschichte für alle e.V. Von ihm erfuhren wir an den verschiedenen Stationen Wissenswertes zu den alltäglichen Lebensbedingungen in der mittelalterlichen Wirtschaftsmetropole. Beim Albrecht-Dürer-Haus berichtete Christian ausgiebig aus dem Leben des Künstlers: von seinen Beschwerden an die Stadt, seinen Reisen nach Italien inklusive seines bewegenden Liebeslebens.

Schöner Brunnen am Hauptmarkt

Zum Ende unseres Rundgangs kamen wir zum schönen Brunnen am Hauptmarkt und der Frage, welcher der beiden Ringe nun der richtige zum Drehen sei. Der Schwarze, den die meisten Nürnberger als den echten Ring bezeichnen oder doch der Goldene, den Tausende von Touristen jährlich berühren? Die Antwort bleibt allerdings unser Geheimnis. Übrigens, hält sich wohl auch das Gerücht, dass die Wahrscheinlichkeit nach Berühren des Ringes schwanger zu werden größer sei….

Abendessen in einem italienischen Lokal

Anschließend ging es noch in ein italienisches Lokal in der Altstadt zum Essen und Erfahrungsaustausch. Bei Pasta und Vino konnten wir Mentees uns untereinander mit den verschiedenen Mentoren sowie den Organisatorinnen austauschen. In unseren Tandems werden wir uns in den kommenden Wochen wieder alleine treffen, bevor am 4. Juli die Abschlussveranstaltung für das erste WiWi-Coach-Programm am Fachbereich stattfindet.

Erfahrungsaustausch in geselliger Runde

Im Herbst können sich wieder interessierte Master-Studierende als Mentee des Mentoringprogramms bewerben. Die Mentoren werden vom Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften rechtzeitig bekannt gegeben und so kann jeder Master-Studierende seine Bewerbung für seinen Wunschmentor einreichen. Jeder Mentor wählt dann aus seinen Bewerberkandidaten seinen Mentee selbst aus und begleitet ihn im Rahmen des Programms zwei Semester lang. Doch nach Ablauf des offiziellen WiWi-Coaches-Programms muss das Mentoring nicht enden, der Kontakt darf durchaus weiter aufrechtgehalten werden.

Tina

[bawlu_buttons]

Links zum WiWi-Coach-Programm:

Informationen zum Bewerbungsprozess, Inhalt und Ablauf auf…

…der Homepage des Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

http://www.career.wiso.uni-erlangen.de/veranstaltungsprogramm/wiwi-coach/

…wie auch auf der Homepage des Alumni-Netzwerk

http://www.afwn.de/wiwi_coach_programm

Weitere Bilder zum WiWi-Coach-Programm

coachcoach