Schlagwort: <span>WiSo</span>

>> Geburtstagsfotos für die WiSo gesucht

Zu ihrem hundertsten Geburtstag wünscht sich die WiSo ein Fotoalbum. Deswegen suchen wir mit einem Instagramwettbewerb die schönsten und originellsten Bilder vom Studienalltag oder der WiSo.  Der Wettbewerb ist offen für alle – nicht nur für Studierende – denn wir wollen die WiSo durch fremde Augen sehen. Was bedeutet die WiSo für euch? Egal, ob…




>> Wege in die Wissenschaft – Warum sich eine Promotion lohnt

Die Promotion nach dem Masterabschluss zählt zu den üblichen Einstiegen in die Wissenschaft und Forschung. Aktuell forschen fast 300 Nachwuchswissenschaftlerinnen und Wissenschaftler am Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Regelmäßig veröffentlichen die Forscherinnen und Forscher ihre Ergebnisse in hochrangigen Fachpublikationen. Für alle, die sich nun fragen, wie einem der Weg in die Wissenschaft gelingt und welche Türen…




>> Wer, wie, was – WiSo Infothek – weshalb, warum?

Das Infothek Team: Michael, Ruben, Eleonore und Melissa (v.l.n.r.) Die Infothek. Ein Glaskasten mit rotem Banner, weißen Ausrufezeichen und einer Theke, hinter der man bei allen Problemchen immer ein nettes Lächeln und ein offenes Ohr findet. Jeder Studierende der WiSo kennt sie, läuft unter Umständen täglich daran vorbei – aber was macht die Infothek eigentlich?…




>> Das Buddy-Programm an der WiSo – Starthilfe für Gaststudierende

Für die Studierenden der FAU startete gerade wieder das Wintersemester. Für viele internationale Austauschstudierende begann gleichzeitig ein großes Abenteuer, ihr Auslandssemester am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Dabei kann es zu herausfordernden Situationen kommen, sei es durch die neue Universität, das unbekannte Umfeld oder die fremde Sprache. Um den Gaststudierenden den Einstieg zu erleichtern, wurde das Buddy-Programm ins…




>> Studierenden-Café mit Charme

Der Trichter – seit 1986 betrieben, ein Urgestein der WiSo und doch vielen Studierenden unbekannt. Heute soll sich das ändern! In den Kellerräumen der Findelgasse, fast etwas versteckt, öffnet das Studierenden-Café vier Tage die Woche seine Türen. Der Raum – ein altes Kellergewölbe, ist mit Malereien verziert. Es heißt, eine von ihnen zeige den “Nürnberger…