Mein Praktikum in San Francisco

Nadine studiert Sozialökonomik und hat in San Francisco ein Auslandspraktikum in einer Kunstgalerie absolviert.

Um an mehr Berufspraxis zu gelangen, beschloss ich im Wintersemester 2010/11 ein Urlaubssemester einzulegen. Auch wollte ich dabei Erfahrung im Ausland sammeln, deshalb entschied ich mich für ein Praktikum in den USA. Dazu habe ich mich an die Agentur praktika.de gewendet, die weltweit Praktikumsplätze vermitteln. Nach einem Online-Bewerbungsgespräch via Skype bekam ich mein Praktikum in San Francisco in der PR-Abteilung der Kunstgalerie „San Francisco Art Exchange“. Die Galerie handelt mit Fotografien und Gemälden berühmter Musiker, Schauspieler sowie von historisch wichtigen Personen und Ereignissen. Zu meinen Praktikumsaufgaben zählten die Mitarbeit der PR-Strategieentwicklung und die Organisation einer Vernissage. Außerdem lernte ich PR-technische Abläufe kennen.

Gefängnisinsel Alcatraz

Bevor ich mein dreimonatiges Praktikum beginnen konnte, durchlebte ich eine kleine Odyssee bis ich das entsprechende Visum hatte. Doch die Strapazen lohnten sich.  Eigentlich wollte ich in einer WG in San Francisco unterkommen – das erwies sich allerdings als sehr schwierig und so wohnte ich in einem Hotel speziell für internationale Studenten, nur einen Block entfernt vom Union Square. Dort lernte ich Studenten aus der ganzen Welt kennen, mit denen ich zum Teil noch heute in Kontakt stehe.

Neben dem Praktikum blieb auch Zeit San Francisco mit all seinen Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Dazu gehören die Golden Gate Bridge, die Lombard Street – die kurvenreichste Straße der Welt –, das Hippie-Viertel Haight-Ashbury,  die Seelöwen am Pier 39, die Gefängnisinsel Alcatraz und natürlich eine Fahrt mit den berühmten Cable Cars. Abgesehen davon, lernte ich interessante Leute aus der ganzen Welt kennen und bekam viele Insider Tipps von Kollegen. So entdeckte ich Bars und Restaurants, in denen kein einziger Tourist zu finden war.  Auch verbrachte ich ein traditionelles Thanksgiving mit Truthahn und Football bei der Familie einer Kollegin.

Union Square in der Vorweihnachtszeit

Ein tolles Erlebnis in der Vorweihnachtszeit war auch die Enlightning Show am Union Square. Mit viel Musik und guter Stimmung warteten tausende Leute darauf, dass zum ersten Advent der riesige Weihnachtsbaum beleuchtet und eine Eisbahn eröffnet wurde.

Obwohl die Reise zunächst mit einigen Schwierigkeiten verbunden war, möchte ich diese Erlebnisse und Erfahrungen keinesfalls missen. Denn meiner Meinung nach ist San Francisco durchaus nicht nur eine Reise wert…!

Nadine

[bawlu_buttons]

Links zum Thema Ausland

Career Service am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

http://www.career.rw.uni-erlangen.de/

Bilder des Auslandsaufenthalts in San Francisco

Mit einem Klick auf das nachfolgende Bild kann die Bildergalerie aufgerufen werden!

SanFranciscoSanFrancisco