Seminar „Collaborative Idea and Innovation Management“

OLYMPUS DIGITAL CAMERAZu Beginn des Sommersemesters 2013 fand das Blockseminar „Collaborative Idea and Innovation Management“ der Juniorprofessur für Ideen- und Innovationsmanagement von Prof. Dr. Alexander Brem statt.

Eine Gruppe von 33 Studenten aus den Masterstudiengängen Management, Marketing, International Business Studies, Wirtschaftspädagogik, Wirtschaftsingenieurwesen sowie dem Erasmusprogramm setzten sich in 6 Tagen intensiv mit dem Thema „Open Innovation“ auseinander. Als Projektmanagerin und Post-Doktorandin mit Forschungsschwerpunkt in den Bereichen Innovationsstrategien und Open Innovation gab Dr. Irina Savitskaya (Lappeenranta University of Technology in Finnland) den Studierenden nicht nur einen aktuellen sondern auch einen fundierten Einblick in das Thema. Neben der Einführung in diesen relativen jungen Ansatz des Innovationsmanagements wurden auch Kritiken an dem Konzept besprochen und diskutiert. Den Schwerpunkt bildeten dabei die verschiedenen Wege, wie Unternehmen Open Innovation betreiben können. Anhand von Fallstudien wurden Positiv- und Negativbeispiele bekannter Firmen gezeigt. Besonders spannend waren die von Dr. Irina Savitskaya initiierten kleinen Gruppen- und Partnerarbeiten, bei denen die Studierenden beispielsweise durch kreative Zeichnungen Fachbegriffe aus der Welt des Innovationsmanagements darstellen und erraten mussten. Nachdem man zu Beginn der Seminarwoche bereits viel über die Theorie gehört hat, waren diese interaktiven Spiele eine gute Möglichkeit um sich dem Konzept „Open Innovation“ praktisch zu nähern und es zu verinnerlichen. Besonders hervorzuheben ist der letzte Teil des Seminars: der Einfluss kultureller Unterschiede auf den Grad der Offenheit und die Bereitschaft für Innovationsprozesse eines Unternehmen. Vor allem für die Seminarteilnehmer des Masters in International Business Studies war dies ein äußerst interessanter Punkt, da diese sich im Studium vorwiegend mit dem Management im internationalen Kontext befassen. Die Studierenden werden über die Seminarwoche hinaus in Kleingruppen am Thema Open Innovation weiterarbeiten und das erlangte Wissen in einer Seminararbeit anwenden und vertiefen. Durch die bunte Mischung der Teilnehmer aus unterschiedlichen Masterstudiengängen konnte sowohl während des Seminars, als auch in den Gruppenarbeiten ein kreativer und offener Austausch – ganz im Sinne des Open Innovation Ansatzes – erreich werden.
Abschließend möchten wir uns noch sehr herzlich bei Dr. Irina Savitskaya bedanken, die den langen Weg aus Finnland auf sich genommen und uns somit eine sehr bereichernde und spannende Seminarwoche ermöglicht hat. Der Aufenthalt von Dr. Irina Savitskaya wurde durch das ERASMUS Staff Mobility Programm gefördert.

Ramona Graf & Christine Wimschneider – Master International Business Studies


Links zum Thema

Juniorprofessur für Ideen- und Innovationsmanagement

www.idee-innovation.de