Autor: <span>wiso5</span>

Campus-Köpfe: Reinhard Wittenberg

Dr. Reinhard Wittenberg, Akademischer Direktor am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften, wurde am 11. Mai 2012 verabschiedet. 30 Jahre lang war er für die Friedrich-Alexander-Universität tätig, nun ging er in den Ruhestand….




Studis denken Zukunft: Visionen – Geschäftsmodelle im Jahr 2030

Welche Geschäftsmodelle gibt es im Jahr 2030? Welche Technologien beeinflussen die Geschäftswelt von morgen? Welche Rolle spielt dabei das Internet? Das sind die Leitfragen, denen IBS-Studentin Nadine und 24 weitere Kommilitonen des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, Anfang Juni eine Woche lange nachgegangen sind….




Ich war Diplomat in New York

Ansgar war einer von über 5.000 Studierenden aus aller Welt, der die Möglichkeit hatte, Verhandlungen der Vereinten Nationen zu simulieren….




Studierende helfen Schulen

Vanessa und Katharina besuchten im Rahmen ihres wirtschaftswissenschaftlichen Studiums die Veranstaltung „Strategische Problemlösung und Kommunikation“ am Lehrstuhl für Unternehmensführung. Dabei erarbeiteten die Studierenden in einem Gemeinschaftsprojekt kreative Konzepte, wie öffentliche Schulen in Nürnberg ihre Finanznot lindern können.   Problematiken bei der finanziellen Beratung von Schulen Die Themenstellung „Wie können Schulen eigenständig ihre Finanznot lindern?“ zeigte…




Kluge Köpfe aus Tradition: Ulrich Maly

Die Nürnberger Wirtschafts- und Sozialwissenschaften haben eine ganze Reihe erfolgreicher und berühmter Absolventinnen und Absolventen hervorgebracht. Schon während ihres Studiums in Nürnberg haben sie die Grundlagen für ihren späteren Beruf gelegt. Die Lebensläufe zeigen, welche Rolle die Absolventinnen und Absolventen in der heutigen Wirtschaft und Gesellschaft spielen. Einer von ihnen ist der Nürnberger Oberbürgermeister Dr….




Die Freiheitsstatue steht im Elsass!

Claudia studiert Sozialökonomik und verbrachte im Rahmen ihres Bachelorstudiums das dritte Studienjahr an einer französischen Grande Ecole. Am Straßburger Institut d’Etudes Politiques können Austauschstudierende in einem Jahr ein Diplom in „Europäische Studien“ erwerben und auch sonst bietet die deutsch-französische Grenzstadt viele Möglichkeiten: Claudia arbeitete nebenbei im Büro des mittelfränkischen Europaabgeordneten Martin Kastler im Europäischen Parlament….




Der Trichter, dein Lieblingscafé in der Findelgasse!

Sabine studiert Sozialökonomik (Master) und arbeitet seit mittlerweile vier Semestern im Trichter-Studentencafé in der Findelgasse. Der Trichter wird von Studierenden betrieben und richtet sich vor allem an Studierende, aber auch an Mitarbeiter der Universität. Er ist Treffpunkt, um sich in Freistunden mit Freunden oder Arbeitsgruppen zu verabreden, sich auszutauschen oder einfach, um sich etwas zu…




Campus-Köpfe: Veronika Grimm

Die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) will sich verstärkt als Ort etablieren, an dem neue Ideen frühzeitig erkannt und in Spitzenforschung umgesetzt werden. Deshalb hat die FAU die „Emerging Fields Initiative“ (EFI) ins Leben gerufen und fördert damit vielversprechende Forschungsprojekte, die von international führenden Expertinnen und Experten der Universität Erlangen-Nürnberg getragen werden. Im Zentrum der EFI stehen…




Auf den Spuren der Kaiser, Ratsherren und Handwerker

Tina, Maria, Laura und Verena haben einiges gemeinsam: Sie studieren alle vier Sozialökonomik (Master) und sind Mentees des Mentoring-Programms „WiWi-Coach“, das es seit dem Wintersemester 2011/12 für Master-Studierende am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften gibt. Bei dem Programm stehen Absolventen des Fachbereichs mit ihrer (Berufs-)Erfahrung den Studierenden als Mentoren zur Seite. Neben Tipps zum Berufseinstieg und der Karriereplanung…




Mein Praktikum in San Francisco

Nadine studiert Sozialökonomik und hat in San Francisco ein Auslandspraktikum in einer Kunstgalerie absolviert. Um an mehr Berufspraxis zu gelangen, beschloss ich im Wintersemester 2010/11 ein Urlaubssemester einzulegen. Auch wollte ich dabei Erfahrung im Ausland sammeln, deshalb entschied ich mich für ein Praktikum in den USA. Dazu habe ich mich an die Agentur praktika.de gewendet,…




Annes Bildungspatin

Sarah studiert Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Wirtschaftspädagogik und war im Wintersemester 2011/12 Bildungspatin am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Was genau macht ein WiSo-Bildungspate des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften? Diese und ähnliche Fragen bekam ich im vergangenen Semester oftmals zu hören. Grund genug für mich, euch im Folgenden etwas „aufzuklären“. Die WiSo-Bildungspatenschaft basiert auf einer Kooperation zwischen dem Lehrstuhl für Wirtschaftspädagogik…




BALANCE Multikonferenz Arbeitsgestaltung

Am 20. und 21. März 2012 begrüßten Prof. Dr. Kathrin Möslein, Inhaberin des Lehrstuhls für industrielle Informationssysteme des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften, und Prof. Dr. Rainer Trinczek (FAU) im Rahmen der BALANCE Multikonferenz Arbeitsgestaltung 300 Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Politik und Praxis am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften. Während der Konferenz wurden aktuelle Fragen der unternehmerischen Innovationsfähigkeit diskutiert. Dabei…




Mal raus aus dem Hörsaal und rein in die Praxis

Mario studiert Sozialökonomik im fünften Semester und war Teilnehmer des Patenschaftsprogramms 2011. Im Wintersemester 2011/12 legte er ein Urlaubssemester ein, um ein halbjähriges Praktikum bei seinem Patenunternehmen DATEV zu absolvieren. Nach zwei Jahren Uni-Alltag mal raus aus dem Hörsaal und schauen, ob ich das Gelernte auch wirklich in der Praxis anwenden kann. Das war der Grund…




„1st FAU Workshop on Tax Compliance” in Nürnberg

Der im Rahmen der „Emerging Field Initiative” der FAU geförderte interdisziplinäre Forschungsverbund „Taxation, Social Norms, and Compliance: Lessons for Institution Design” hat am 12. und 13. März mit einem hochrangig besetzen Workshop in Nürnberg offiziell seine Arbeit aufgenommen. Die Forschergruppe, die von der Wirtschaftsprofessorin Veronika Grimm koordiniert wird, besteht aus FAU-Forschern der Disziplinen Volks- und…




„Sommer in der Stadt“ – Eine Umfrage von Studierenden und Wissenschaftlern zur Klimaanpassung in Nürnberg

Immer heißer werdende Sommer, Regengüsse, die zunehmend heftiger werden – die Folgen des Klimawandels sind auch in Nürnberg bemerkbar. Untersuchungen des Deutschen Wetterdienstes ergaben, dass Nürnberg zukünftig vor allem mit einer Zunahme sommerlicher Hitze- und Trockenperioden zu rechnen hat. Doch wie nehmen die Nürnbergerinnen und Nürnberger die Klimaveränderungen wahr und wie gehen sie damit um?…